„Man gebe mir Gelassenheit, hinzunehmen,
was nicht zu ändern ist.
Mut, zu ändern, was ich ändern kann.
Und Weisheit, zwischen beidem zu unterscheiden.“
„Zähle die Geschenke -
nicht die Probleme!“
previous arrow
next arrow
Slider

Unterwegs sein ist eine Leidenschaft. Dabei ist mir das individuelle Reisen wichtig. Ob mehrtägige Bergtouren, Städtetrips oder Backpacking. Egal, leider geil! Ich bin überall auf der Welt zu Hause…

Top Beiträge

Der Kreis schließt sich…

Der Kreis schließt sich…

Fr., 14. Feb. – Mi., 19. Feb 2020 Ab jetzt habe ich noch etwas Zeit, das Erlebte Revue passieren zu lassen und meine Freunde zu besuchen. Die Leute von meiner Sprachschule haben sich so sehr gefreut, als ich vorbeikam. Ich hatte während meiner Reise auch laufend...

mehr lesen
Quelle des Rio Grande de la Magdalena

Quelle des Rio Grande de la Magdalena

Di., 04. Feb. – Fr., 07. Feb. 2020 Um 5:30 Uhr treffen Julian, mein Guide, und ich uns vor dem Hostel. Julian ist deutlich angesäuert, da er den Preis für viel zu niedrig hält. Und er gibt mir die Schuld, dass es so wenig verdient. Ein hübsches Beispiel wie...

mehr lesen
Die Berge rufen

Die Berge rufen

Mo., 6. Jan. – Fr.., 07. Jan. 2020 Am Montag geschieht nicht allzu viel. Ich darf mal wieder packen und mir ein Hostel für nach meiner Rückkehr vom Berg organisieren. Zudem mache ich noch eine kleine Tour auf über 3.000 müM, um die Akklimatisierung noch weiter...

mehr lesen

Alle Beiträge

Ab in die Wüste…

Ab in die Wüste…

Mo., 10. Feb. – Do., 13. Feb. 2020 Villavieja, das Tor zur Wüste, liegt nur knapp 40km und 1h Fahrt von Neiva entfernt. Daher lasse ich es tranquilo angehen und mache um 9 Uhr los. Um halb elf stehe ich am Ortsschild von Villavieja und es hat über 40°C. Naja,...

Es geht nach Norden…

Es geht nach Norden…

Sa., 08. Feb. – So., 09. Feb. 2020  Heute war etwas ausspannen, die wichtigste Wäsche waschen und dann Abfahrt nach Neiva oder Tierradentro angesagt. Ich will einsatzbereit sein, um an meinem nächsten Ziel ausreichend Zeit zu haben. Ich will die Stadt und seine...

Die Vielfalt wird sichtbar

Die Vielfalt wird sichtbar

Sa., 01. Feb.  – Mo., 03. Feb. 2020 Am Morgen um kurz nach 6 Uhr gehe ich erst mal baden in den Thermalquellen und dann abduschen in der Außen-Natur-Dusche mit gefühlten 12 Grad. Ja, das Wasser aus den Bergen eben. Doch dann bin ich wach und bei den 55.000...

Down to Earth

Down to Earth

Do., 30. Jan. – Fr., 31. Jan. 2020 Heute heisst es um 4:30 Uhr aufstehen, den um 6 Uhr ist Treffpunkt für den Aufstieg zum Vulkan Puracé. Und die Anfahrt vom Pueblo Puracé bis zum Parkeingang dauert ca. 40 Minuten auf harter Schotterpiste. Um kurz vor halb...

Popayán y más

Popayán y más

Mo., 27. Jan. – Mi., 29. Jan. 2020 Um kurz vor 10 Uhr gehe ich zur “Free Walking Tour ” von Popayán, um ganz einfach die wichtigsten Punkte in der Stadt kennenzulernen. Wir schauen uns u.a. auch Häuser der reichen Familien an, deren Innenhöfe sehr beeindruckend...

Cali es Cali, lo dèmas es lomo

Cali es Cali, lo dèmas es lomo

Do., 23. Jan. – So., 26. Jan 2020 Salento verabschiedet mich mit Sonne satt. Es will wohl, dass ich noch bleibe oder mich schon aufs Wiedersehen freue. Beides ist gut. Ich geniesse das noch ein wenig und um 9 Uhr mache ich mich auf die Reise nach Cali. Das...

Viajar es regresar…

Viajar es regresar…

Di., 21. Jan. – Mi., 22. Jan. 2020 Heute will ich einen kleinen Trek gehen auf die Finca (Fca.) Argentina oder die Fca. Buenos Aires. Um 7 Uhr bin ich am Start und gehe los. Gleich am Weg treffe ich einen Campesino, der mir den Weg durch den Wachspalmen-Park...

Weiter nach Süden

Weiter nach Süden

Sa., 18. Jan. – Mo., 20. Jan. 2020 Heute ist Abreisetag in Richtung Ibagué. Jedoch davor schaue ich mir in Mariquita das alte Dorfzentrum an. Hier stehen auch die Überreste einer Kirche, die durch einen Erdbeben 1805 nahezu vollständig zerstört wurde. Die Ruinas...

Tapetenwechsel

Tapetenwechsel

Sa., 11. Jan. – So., 12. Jan. 2020 Heute ging’s zurück in Richtung Bogotá. Doch zuerst schaue ich mir nochmals El Cocuy an. Es ist früh und somit kaum was los. Nach einem selbst gemachten Frühstück im Hostel mache ich los. Und da die Fahrt recht lange ist,...

Meine Videos